StartseiteMetterzimmern

Metterzimmern

Geschichte

Metterzimmern
Metterzimmern

Metterzimmern wurde erstmals 838 im Lorscher Codex als Zymbern urkundlich erwähnt. Andere Historiker sagen, es wurde bereits 782 als Cimbern aufgeführt.

 

weiterlesen...

Bürgermeister und Rathaus

Ehemaliges Rathaus in Metterzimmern
Ehemaliges Rathaus in Metterzimmern

Die Oberhäupter der Gemeinde wurden bis zur Eingemeindung offiziell als Schultheiß bezeichnet. Sie wurden durch den Vogt bzw. später den Oberamtmann eingesetzt.

 

Die Schultheißen seit 1850:

1850-1874: Georg Durian
1874-1888: Wilhelm Sax
1888-1904: Friedrich Durian
1904-1908: Johannes Schäfer
1908-1920: Max Bauer
1920-1930: Friedrich Grabenstein

Einwohnerentwicklung

Metterzimmern Einwohnerzahlen - Quelle: wikipedia
Metterzimmern Einwohnerzahlen - Quelle: wikipedia

Die Einwohnerzahl stieg über die Jahrhunderte nur mäßig an. In den 1990er Jahren wurde der Höchststand erreicht. In Metterzimmern lebte man vor allem vom Weinbau. Dies änderte sich mit der aufkommenden Industrialisierung.

Bildung

Metterzimmern hat einen Kindergarten und eine einzügeige Grundschule. Die Grundschule ist eine Außenstelle der Hillerschule Bietigheim-Bissingen. Es werden vier Klassen unterrichtet.

 

Hier finden Sie Informationen zu Kindergarten, Grundschule - Außenstelle in Metterzimmern, Schulen in Bietigheim.

Religion

Michaelskirche
Michaelskirche

Bereits im 14. Jahrhundert wurde eine Kirche in Metterzimmern erwähnt. Nach der Reformation wurde die Gemeinde evangelisch. 1905 wurde die alte Michaelskirche durch ein Unwetter schwer beschädigt.

 

Ein Jahr später wurde ein neues und größeres Gotteshaus im Jugendstil gebaut und eingeweiht. Die neue Michaelskirche gilt als Gesellenstück des Architekten Heinrich Dolmetsch der vorher noch nie im Jugendstil gebaut hatte. So wurde die kleine Dorfkirche zum Vorbild für die Markuskirche in Stuttgart.

 

Auch eine Neuapostolische Gemeinde trägt zur religiösen Vielfalt Metterzimmerns bei. Die katholischen Christen aus Metterzimmern sind der Kirchengemeinde in Bietigheim-Bissingen zugeordnet.

Quelle: wikipedia

Fotos: U. Allmendinger

 

Informationen über Bietigheim-Bissingen: Stadt Bietigheim-Bissingen